LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Das LVR-Freilichtmuseum Lindlar versteht sich als ein zentraler Ort der außerschulischen Bildung im Bergischen Land. Jedes Jahr nutzen rund 10.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, als Schulklasse oder Freizeitgruppen das breitgefächerte museumspädagogische Angebot. Hier verbinden sich der Spaß am Entdecken und Erleben mit der anschaulichen und lehrplankonformen Vermittlung vergangener, teils fast vergessener Arbeitstechniken und Wissensbestände: ökologisch geprägt, nachhaltig gedacht, kreativ gelebt — und immer mit dem Ziel der möglichst barrierearmen Vermittlung wichtiger Alltagskompetenzen. Individuelle Gruppenführungen durch das Museumsgelände und ökologische Seminare zu Themen wie Gartenbau, Hauswirtschaft oder Tierhaltung ergänzen das umfassende Programm; eine Vielzahl an Veranstaltungen lockt große und kleine Besucher*innen an.

Kontakt
Kirsten Osthoff
02266 90 10 123
kirsten.osthoff@lvr.de

Buchung
kulturinfo rheinland
02234 99 21 555
info@kulturinfo-rheinland.de

Adresse
LVR-Freilichtmuseum Lindlar
51789 Lindlar
www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

Copyright: Stefan Arendt, LVR-Medienzentrum
Copyright: Stefan Arendt, LVR-Medienzentrum

Vom Korn zum Brot

Jahrgangsstufe 5 bis 8 • Dauer 3 Stunden
Kernkompetenzen:
Wissens-, Handlungs- imd Sozialkompetenzen

Arbeitslehre-TechnikGeschichteGesellschaftslehre

Vom Korn zum Brot – Backtag im Museum. Gemeinsam stellen wir mit dem Museumsbäcker Backwaren im historischen Backhaus her: Die Zutaten werden verrührt, der Teig geknetet, zum Laib geformt und im alten Museumsofen gebacken. Dabei erfahren wir Grundlegendes über die Landwirtschaft und das Backhandwerk im Bergischen Land. Ob Brezel, Brötchen oder Zopf — der Geschmack ist einmalig!

Dazu gibt es folgende Berichte:

Vom Korn zum Brot – unser Ausflug ins LVR Freilichtmuseum Lindlar / Förderschule Oberberg
Die KulturScouts im LVR-Freilichtmuseum Lindlar / Gesamtschule Heiligenhaus "Vom Korn zum Brot!" / Sekundarschule Wermelskirchen KulturScouts-Termin im Freilichtmuseum Lindlar

KulturScouts BL/Foto: Marisol Valqui Julius
Das Gelände des Freilichtmuseums ist leider nur begrenzt „barrierefrei“, wir unterstützen und helfen jederzeit.
Das Gelände des Freilichtmuseums ist leider nur begrenzt „barrierefrei“, wir unterstützen und helfen jederzeit.
Treffpunkt am Eingangsgebäude
Treffpunkt am Eingangsgebäude

Leben ohne Strom

Jahrgangsstufe 5 bis 8 • Dauer 3 Stunden
Kernkompetenzen:
Wissens-, Handlungs- und Sozialkompetenzen

Arbeitslehre-TechnikGeschichteGesellschaftslehre

Alte Haushaltsgeräte und längst vergessene Utensilien aus Nähkästchen und Waschküche kommen zum Einsatz. Sei es beim Feuer machen, dem Waschen von Hand oder bei der Herstellung von Butter, hier heißt es: Ärmel hochkrempeln und mit vollem Körpereinsatz und viel Spaß dabei sein! Das besondere an diesem Angebot ist die Tatsache, dass kein Stromanschluss benötigt wird. Alle Geräte funktionieren ohne Steckdose und werden von Hand betrieben. Im Sinne der Nachhaltigkeit nutzen wir die eigene Muskelkraft und können damit viel bewegen und bewirken.

Abhängig von der Saison können regionale Lebensmittel zum Einsatz kommen, die gemeinsam in der Gruppe verarbeitet werden. Unverträglichkeiten und Allergien bitte bei der Buchung angeben!

Dazu gibt es folgende Berichte:
Ausflug der Klasse 6a ins Freilichtmuseum Lindlar / Sophie-Scholl-Gesamtschule Remscheid
Die TOB KulturScouts-Klasse im Freilichtmuseum Lindlar / TOB Sekundarschule Wiehl

Copyright: TOB Wiehl
Das Gelände des Freilichtmuseums ist leider nur begrenzt „barrierefrei“, wir unterstützen und helfen jederzeit.
Das Gelände des Freilichtmuseums ist leider nur begrenzt „barrierefrei“, wir unterstützen und helfen jederzeit.
© 2024 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue