Westdeutsches Tourneetheater Remscheid

Das Westdeutsche Tourneetheater Remscheid (WTT) ist seit seiner Gründung 1950 in Remscheid beheimatet. Seit den 1980ern bietet es seinen Repertoire-Spielplan auch in Remscheid an, gastiert aber nach wie vor an vielen Bühnen der Bundesrepublik. Das WTT bietet zusätzlich theaterpädagogische und partizipative Angebote sowie Programmkino an.

Umsetzungskonzept während Corona-Maßnahmen:
Der Mindestabstand im Zuschauerraum kann gewährleistet werden. Bei Workshops wird die Klasse in Kleingruppen eingeteilt.

Kontakt und Buchung
Björn Lenz
02191 3 22 85
info@wtt-remscheid.de

Adresse
Westdeutsches Tourneetheater Remscheid
Bismarckstraße 138
42859 Remscheid
www.wtt-remscheid.de

Zum Westdeutschen Tourneetheater Remscheid gibt es folgende Berichte:

3 1/2 Jahre KulturScouts Bergisches Land!
Die ersten KulturScoutsDIGITAL Besuche anden statt: Ein Highlight in Corornazeiten!"

Copyright: Westdeutsches Tourneetheater
Copyright: Westdeutsches Tourneetheater

Don Quijote:
Ein Abenteuerstück für große und kleine Held*innen - nach Miguel de Cervantes

Jahrgangsstufe 5 und 6 • Dauer 1,5 Stunden
Kernkompetenzen:
dramaturgische und strukturierende Mittel in der Gestaltung kennenlernen,
Urteilskompetenz

Deutsch-SprachenPhilosophie-ReligionslehreGesellschaftslehreKunst-DuG

Dieses Angebot ist ANALOG und DIGITAL buchbar.

Die Geschichte um den sinnreichen Junker Don Quijote ist vielen bekannt. Leidenschaftlich
verschlingt er in seiner Freizeit alle beliebten Ritterromane, die er kriegen kann. Davon angeregt
und auch leicht verrückt geworden ernennt sich unsere Hauptfigur selbst zum Ritter
und überredet seinen Nachbarn Sancho Pansa, ihn auf ein großes Abenteuer zu begleiten.
Gemeinsam kämpft das lustige Duo nicht nur gegen die berühmten Windmühlen, sondern
findet auch heraus, was echte Freundschaft ist.
Cervantes Meisterwerk wurde 2002 zum besten Buch der Welt gewählt. Als Satire gedacht,
gibt es ein umfassendes Bild von den gesellschaftlichen Verhältnissen seiner Zeit wieder
und ermöglicht durch seine Vielschichtigkeit Bezüge zur Gegenwart:
Ob wackre Ritter von einst oder heutige Superheld*innen – auch wir möchten manchmal
gern der Realität entfliehen, jemand anderes sein oder vielleicht sogar die Welt verändern.
In unserer Bühnenfassung ist Don Quijote ein zeitloser Held, der aufzeigt, wie wir im Reich
der eigenen Phantasie unsere wahre Größe finden können.

Umsetzungskonzept während Corona-Maßnahmen:
Der Mindestabstand im Zuschauerraum kann gewährleistet werden.

Digitales Angebot

Methoden & Inhalte:

  • online Theaterstück über Youtube abrufbar
  • Nachgespräch über Zoom/Jitsi möglich

Live-Moment & Terminvereinbarung:

  • s.o., Terminvereinbarung notwendig
Copyright: Westdeutsches Tourneetheater

Nathan der Weise:
Bühnenkollage nach dem dramatischen Gedicht von
Gotthold Ephraim Lessing

Jahrgangsstufe 10 • Dauer ca. 1 Stunde
Kernkompetenzen:
sinnerfassend lesen und zuhören, eigene Urteile in mündlicher Form sachlich begründen,
Feedback konstruktiv gestalten, eine persönliche Stellungnahme zur Handlung literarischer Figuren formulieren

Deutsch-SprachenPhilosophie-Religionslehre

Die Geschichte soll nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleuchten“,
sagte Lessing selbst und sprach damit im Geiste der Aufklärung.
Das bekannte Ideendrama, welches aktueller nicht sein kann, schrieb Lessing 1778 vor dem Hintergrund eines religiösen Disputs. Die Publikation des Werks wurde ihm verboten und so beschloss er, auf seine alte Kanzel zurückzukehren - das Theater. Er schuf eine noch immer gültige Geschichte, die Fragen nach Toleranz, Respekt, Werten und Menschlichkeit in den Fokus nimmt und seither unzählige Aufführungen erfuhr. Auch im WTT gab es in der Vergangenheit einige. Doch im Hinblick auf die zunehmenden Terrorakte, die größtenteil ideologisch motiviert sind, ist es uns ein Anliegen, diesen Text in einer szenischen Lesung,
versetzt mit Texten anderer Autoren, neu zu Gehör zu bringen.

Copyright: Westdeutsches Tourneetheater
© 2021 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue