Premiere für die RS Leimbach und den Skulpturenpark Waldfrieden

vom 10er Kunstkurs der Realschule Leimbach
veröffentlicht am 08. Februar 2021

Am Dienstag, den 06.10.2020 besuchte der Kunstkurs der 10 Klasse der Realschule Leimbach den Skulpturenpark Waldfreiden in Wuppertal.

Copyright: Diana Pereira Goncalves

Der 10er Kunstkurs der RS Leimbach hat als erste Klasse das neue Angebot „Hands On: Skulptur“ des Skulpturenparks Waldfrieden wahrgenommen. Der Skulpturenpark ist in einer gemeinnützigen Stiftung der Familie Cragg. Den britischen Künstler Tony Cragg konnten wir bereits persönlich bei der Enthüllung einer Skulptur für die Junior Uni kennenlernen und wir fühlten uns auch am 6.10.2020 mit seiner Skulpturensammlung im Park sehr verbunden.
Nach der freundlichen Begrüßung wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und in den Skulpturenpark geführt. Dort erhielten wir eine kleine Einführung zum Künstler Tony Cragg und erfuhren viel über Konzeptkunst und die Trashstones des Künstlers Wilhelm Mundt. Daraufhin sahen wir uns auch die Skulptur "Mariana W's World" (Ein symmetrisches Gesicht) an.
Wilhelm Mundt ist für seine Trashstones bekannt und diese sind auch als „Müllsteine“ bekannt. In diesen Müllsteinen steckt er alle möglichen Reste wie z.B. auch ein Kinderfahrrad und überdeckt diese dann mit vielen verschiedenen Folien- und Farbschichten.

Wir fertigten Skizzen und Elfchen im Skulpturenpark an und anschließend auch eine kleine Figur aus Draht und Plastilin. Zwei Schülerinnen formten z.B. ein Herz mit Herzschlag aus Draht und Plastilin an.
Kunst im Wald hat uns viel Spaß gemacht!!!

Der Kunstkurs 10 der Realschule Leimbach

Copyright: Skulpturenpark Waldfrieden

Die KulturScouts haben das Angebot "Hands On: Skulptur im Skulpturenpark Waldfrieden" wahrgenommen.

© 2020 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue