Ein Ausflug in den SinnesWald Leichlingen

Von den KulturScouts der Realschule Vogelsang
veröffentlicht am 12. Juli 2021

Kurz vor den Sommerferien besuchte die Kulturscouts Klasse der Realschule Vogelsang aus Solingen den SinnesWald in Leichlingen! Ein KulturScout berichtet uns von all den Erfahrungen, Erlebnissen und neuen Eindrücken, welche die Klasse erfahren konnte:

Realschule Vogelsang, Jörn Glet

Nach einer aufregenden Anreise, weil Herr Glet die Verbindungen zu optimistisch herausgesucht hatte, kamen wir nach einem 3 km Marsch am Sinneswald an, wo wir ersteinmal begrüßt wurden und uns erfrischen durften. Anschließend teilte uns Herr Glet in drei Gruppen ein und jede Gruppe zog mit ihrem Team auf einem anderen Weg in den Wald, wo wir über die ausgestellten Kunstwerke sprachen, nachdachten und staunten. Wir erforschten eine Höhle, schaukelten über einem Abhang und bauten im Team eine Brücke zu einer Insel im Teich. Auch unsere Wünsche konnten wir mit einem lauten Schrei los werden und als Brief dem Murbach übergeben, in der Hoffnung, dass sie das Meer erreichen mögen. Zu guter Letzt formten wir noch Saatbomben aus Baggermatsch, die wir mit nach Hause nehmen durften, um sie auf unserer Wildblumenwiese in der Schule zu verteilen.
Wir hatten eine tolle Zeit, konnten endlich wieder ausgelassen zusammen sein und über die Natur staunen. Wir waren traurig, wieder weg zu müssen, doch Herr Glet versprach, dass wir noch einmal wieder kommen würden.

Realschule Vogelsang, Jörn Glet
Realschule Vogelsang, Jörn Glet
Realschule Vogelsang, Jörn Glet
Realschule Vogelsang, Jörn Glet
Sinneswald

Die KulturScouts haben das Angebot "Naturmusik im SinnesWald" wahrgenommen.

© 2021 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue