Die Geophysiker im Stellarium

Von der Klasse 8 des Geschister-Scholl-Gymnasiums
Veröffentlicht am 14. Februar 2020

Copyright: Geschwister-Scholl-Gymnasium

Heute, am 16. Januar 2020 unternahm der Geophysikkurs der 8ten Klasse einen Ausflug ins Stellarium Erkrath.

Als die Türen unseres Charterbusses öffneten stürmten wir sofort nach hinten und hörten Musik, alles lief nach Plan. Nach gefühlten 2 Sekunden waren wir schon angekommen. Wir wurden sehr freundlich empfangen und wurden in eine Art Kuppelraum geführt, es wurde dunkel.
Es begann ein Film über die Galaxie in welchem sich zwei Männer über ihren beruflichen Werdegang unterhielten und die Vermessung des Weltraums. In faszinierenden Bildern wurde uns die Entstehung des Weltalls erklärt. Aber auch, dass verschiedene Sonnen verschiedene Farben haben; wenn ein Stern kälter als unsere Sonne ist, erscheint sie rötlicher, ist er wärmer erscheint er weißlicher. Weiterhin haben wir erfahren, dass im Mittelpunkt unserer Milchstraße ein Schwarzes Loch ist.

In vielen Teilen der Dokumentation hat es sich angefühlt, als ob man sich im Raum bewegt.
Der Ausflug ins Stellarium hat dem gesamten Kurs sehr viel Spaß gemacht und uns faszinierende Bilder nähergebracht. Wir machen uns jetzt auf den Rückweg, werden dort noch einen kleinen Raumfahrer-Workshop absolvieren und wünschen allen die nach uns diesen Tag mitmachen werden jetzt schonmal: VIEL SPAß!

Copyright: Geschwister-Scholl-Gymnasium
Ausflug ins Stellarium Erkrath – dem Planetarium der Sternwarte Neanderhöhe e. V.
© 2020 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue