Ausflug in das Deutsche Klingenmuseum in Solingen

von Franziska Celine Schmidt der Klasse 9b, Albert-Schweitzer-Realschule Remscheid-Lennep

Am Donnerstag, den 09.05.2019 haben wir uns vor der Schule um 8:30 Uhr getroffen. Dort wartete bereits der Bus auf uns, mit welchem wir in das Museum gefahren sind. Gegen 9:30 Uhr trafen wir am Klingenmuseum in Solingen ein. Da wir sehr zeitig bereits dort ankamen, haben wir die Zeit genutzt, um auf dem Spielplatz vor dem Museum zu singen, zu tanzen und zu lachen. Brigida Florio fing an zu singen in köstlicher Begleitung von Valeria Wunder. Alle hatten Spaß.

Dort warteten wir bis uns Herr Dr. Sixt Wetzler freundlich um 10:00 Uhr begrüßte. Zu Beginn besprachen wir den Tagesablauf. Daraufhin bildeten wir einen großen Kreis und machten ein paar Aufwärmübungen. Als nächstes führte Herr Dr. Wetzler uns durch das Museum. Interessiert betrachteten alle, die zum Teil sehr alten Gegenstände, Klingen und Schwerter. Viele faszinierende Geräte aus der damaligen Zeit, ob Schwerter oder Messer wie aber auch einfache Hilfsmittel schauten wir uns an, wozu Herr Dr. Wetzler uns einige spannende Geschichten erzählte. Im Anschluss schauten wir gemeinsam einen kurzen Film über das Fechten, wo es sich um diverse Fechttechniken handelte. Anschließend zeigte uns Herr Dr. Wetzler gemeinsam mit einem Freund von ihm, wie man fechtet. Danach sollten wir uns einen Partner suchen. Dazu wurden uns einige Techniken gezeigt, die wir selbst ausprobieren durften. Jeder von uns bekam ein Schwert, welches mit Polster umwickelt war. Auch wenn einige gerne die Schwerter nutzen wollten, um die Mitschüler in die Knie zu zwingen, konnten sich alle am Riemen reißen und keiner wurde verletzt, alle blieben unversehrt.

Copyright: Albert-Schweitzer-Realschule Remscheid-Lennep

Auch Herr Adam begab sich zusammen mit uns an die ritterliche Kunst des Fechtens. Herr Adam ging regelrecht auf im Fechten und sogar mit Adrian Kempf gefochten. Das Fechten hat unseren Klassenlehrer so inspiriert, dass er Tage danach noch immer von der Fechtkunst schwärmte.
Nach einigen Übungen, welche wir selbst ausprobieren durften und eine Menge Spaß dabei hatten, stand uns noch genug Zeit zur Verfügung, selbst eine Erkundungstour durch das Museum zu machen.
Gegen 13:30 Uhr holte uns der Bus wieder am Museum ab und wir fuhren geschlossen zurück, worauf wir gegen 14:00 Uhr an der Schule eintrafen.
Ein riesiges Dankeschön an Herrn Cosgunoglu, welcher uns diesen Ausflug ermöglicht hat. Natürlich geht auch ein großes Danke an Herrn Adam, der uns bei diesem Ausflug begleitet hat.

Copyright: Albert-Schweitzer-Realschule Remscheid-Lennep
Copyright: Dt. Klingenmuseum

Die KulturScouts haben das Angebot "Die Ritterliche Kunst des Fechtens" im Klingenmuseum Solingen wahrgenommen.

© 2021 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue