FSK Kultur unterwegs: KulturScouts Besuch im Theater und Konzerthaus Solingen

veröffentlicht im November 2020

Lena Rosenbaum absolviert ihr FSJ Kultur im Projekt KulturScouts Bergisches Land. Ihre Eindrücke der ersten Besuchsbegleitungen gibt es nun hier zu lesen.

Copyright: Neukirchen-Mikautsch

Am 06.10.2020 war es endlich soweit: Die Hauptschule Oberbarmen hat das Theater & Konzerthaus Solingen besucht. Als Neulinge im Projekt, die Schule nimmt erst seit diesem Jahr teil, war das ihr erster Ausflug als KulturScouts! Und ich durfte sie als neue Freiwillige des FSJ Kultur begleiten. Die Führung startete in einem großen und schönen Theatersaal, in dem uns der Technische Leiter des Hauses, Herr Beck, erklärte wie ein neues Bühnenbild entsteht.

Wir erfuhren welch ein großer Aufwand hinter all dem steckt: von dem Probeaufbau bis hin zur Schreinerei und Schlosserei und letztendlich zum fertigen Bühnenbild.
Ebenso erklärte er uns mit Freude wie ein ganzes Theaterstück entsteht und auch welche Aufgabe er, als Technischer Leiter, dabei übernimmt, beispielsweise das Lichtdesign, wie und wann geht das Licht an und aus oder auch welche Technik generell benötigt wird.
Sofort entstanden Fragen, welche Berufe es im Theater noch so gibt und welche Ausbildung man dafür benötigt. Herr Beck gab Bespiele wie den Bühnenmaler und -plastiker, den Maskenbildner, Beleuchter, Kostümbildner…
Anschließend folgte ein Gang hinter die Bühne, an einen Ort an den man sonst nicht mehr so schnell gelangen wird!

Weiter ging es in die Unterbühne, dort erfuhren wir mehr über den Orchestergraben, die Souffleurhaube, in der sich der Souffleur*euse versteckt, die Personen Versenkung und natürlich die dazugehörigen Sicherheitseinrichtungen, zu denen uns Herr Beck Schauergeschichten über Unfälle, die sich in den 90er-Jahren ohne diese Sicherheitseinrichtungen ereigneten, erzählen konnte.

Anschließend ging es hoch hinaus…. Im obersten Stock erreichten wir den Raum der Requisiten. Begeisterung bei den Schülern und witziges Posen mit den Requisiten war nun angesagt!

Copyright: KulturScouts BL
Copyright: Neukirchen-Mikautsch

Wir begannen mit einem Konzentrationsspiel, welches unsere Sinne und unsere gesamte Aufmerksamkeit forderte! Durch immer wieder lustige Momente entstand ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und eines sich stärkenden Teams.
Auch beim nächsten Spiel, bei dem unser Mut und Vertrauen gefragt war, entdeckten wir unsere Grenzen und durch Christophs Hilfe auch diese zu überschreiten. Er zeigte uns, dass man für Schauspiel vor allem Mut und Selbstbewusstsein braucht.
Abschließend konnte Jede*r eigene kleine Improvisationstheaterstücke erfinden, spielen und somit nun selbst zum Schauspieler*in werden!

Was haben wir gelernt...? :

  • dass im Theater nicht nur Schauspieler*innen arbeiten
  • dass eine Bühne viel größer ist als man denkt
  • dass man viel Mut und Vertrauen für die Bühne braucht

Die KulturScouts haben das Angebot Schauspiel erleben vom Theater- und Konzerthaus Solingen besucht.

© 2020 – KULTURSCOUTS BERGISCHES LAND
splash_pink
splash_blue