Ausflug der Förderschule Nordkreis zum Planetarium

von der Oberstufe der Förderschule Nordkreis / Armin-Maiwald-Schule Hückeswagen
veröffentlicht am 03. April 2019

Am 20.12.2018 fuhren wir mit dem Reisebus nach Erkrath zum Planetarium der Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl. Wir waren sehr gespannt, denn bisher hatten erst  zwei von uns ein Planetarium besucht.

Im Physikunterricht hatten wir uns bereits mit den Planeten unseres Sonnensystems beschäftigt. Auch die Forschung auf der ISS war Thema gewesen und wir hatten Alexander Gerst, den ersten deutschen Kommandanten der internationalen Raumstation, kennengelernt.

Nachdem wir angekommen waren, wurden wir freundlich von zwei Mitarbeitern begrüßt. Wir wurden in einen Raum geführt, der eine runde Kuppel als Dach hatte. Diese diente als Leinwand auf unserer Reise „Von der Sonne zur Milchstraße“. In diesem Film erfuhren wir einige interessante Informationen über verschiedene Planeten, weit entfernte Galaxien, Planetengeburten und Supernovae und die unendlichen Entfernungen im Weltraum. In der anschließenden Fragerunde bekamen wir ausführlich Antworten auf unsere Fragen, zum Beispiel zu den schwarzen Löchern.

Insgesamt war es ein interessanter und unterhaltsamer Ausflug.

 

Die KulturScouts haben das Angebot Expedition Weltraum: Erleben, Lernen, Wissen des Stellariums Erkrath wahrgenommen.