Wasser, Strom und
Muskelkraft

EINE SCHATZSUCHE AM KRAFTWERK ERMEN & ENGELS

Ihr geht eigenständig in kleinen Gruppen auf die Suche – und findet die 17 Schatzkisten, die überall auf dem Fabrikgelände versteckt sind. Die Kisten geben euch wichtige Hinweise, um die Rallye zur Geschichte der alten Baumwollspinnerei Ermen & Engels zu lösen. Wer hat früher dort gearbeitet, was wurde in der Fabrik hergestellt und warum wurde die Produktion nach über 100 Jahren eingestellt?

In einer kurzen Führung erfahrt ihr das Wesentliche zur Fabrik und zum Wasserkraftwerk. Wie funktionierte die Produktion vor der Entdeckung des Stroms? Und warum stand auf dem Gelände eine riesige Dampfmaschine? Am Wasserkraftmodell probiert ihr selbst aus, wie die Turbinen mit Wasser versorgt wurden.

Dann heißt es „kräftig strampeln“ am Stromfahrrad – denn den Mixer für einen leckeren Kakao zum Abschluss setzt ihr selbst mit Muskelkraft in Gang! Wer von euch strampelt am besten?

BESONDERHEITEN
Bitte auf passende Kleidung achten, da die Rallye auf dem Außengelände stattfindet.

LVR-INDUSTRIEMUSEUM
KRAFTWERK ERMEN & ENGELS

Die Macht des Wassers – Schummriges blaues Licht empfängt euch im alten Turbinenkeller. Nur langsam gewöhnen sich die Augen ans Dunkel. Die riesigen Wasserturbinen treten aus der Dunkelheit hervor. Sie lassen gleich erahnen, welches Ausmaß das Wasserkraftwerk in Engelskirchen früher hatte.

5000 Liter Wasser des Flüsschens Agger schossen in der Sekunde durch die Turbinen – das sind ganz schön viele Badewannen voll gewesen! Mit den Turbinen wurde aus dem Wasser Strom erzeugt, der die alte Baumwollspinnerei Ermen & Engels und teilweise auch den Ort mit Energie versorgte. Über die große Schalttafel wurde der Strom verteilt.

Zur Fabrik gehörten nicht nur das heutige Museumsgebäude, sondern auch viele andere auf dem Gelände der Baumwollspinnerei, wie die Färberei, die Bleicherei oder natürlich auch die Baumwolllager. Zum Besitz der Familie Engels zählte die Familienvilla in direkter Nachbarschaft zum Museum.

Logo LVR_IM_Kraftwerk_Ermen_Engels_4C

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n

5./ 6. Klasse

Für folgende Schulfächer geeignet

Geschichte, Gesellschaftsleben

Maximale Teilnehmerzahl

30 Personen

Dauer der Veranstaltung

2 Stunden mit kurzer Pause

Datum

April bis Oktober,

Oktober bis März (Winterpause) bei stabilem Wetter buchbar

Barrierefreiheit

Barrierefreie Angebote nur nach Rücksprache möglich.

Adresse

LVR-Industriemuseum
Kraftwerk Ermen & Engels
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen

www.industriemuseum.lvr.de

lvr-industriemuseum-kraftwerk-ermen-und-engels-neu-bei-den-kulturscouts

Kontaktperson

Beratung
Sonja Nanko
02263 92 85 114
sonja.nanko@lvr.de

Buchung
kulturinfo Rheinland
02234 99 21 555
info@kulturinfo-rheinland.de