Unser Ausflug zum Planetarium in Erkrath

von der Klasse S4 der LVR-Paul-Klee-Schule Leichlingen
veröffentlicht am 09. Juni  2017

Kurz vor Weihnachten letzten Jahres war die Klasse S4 der LVR-Paul-Klee-Schule das erste Mal als KulturScouts unterwegs: Im Stellarium Erkrath bereisten sie die Weiten des Universums und gingen dem Phänomen des Weihnachtssterns auf den Grund.
Jorice hat einen Bericht über ihre Erfahrungen geschrieben:

Paul_Klee_im_Stellarium
(c) Vera Buschschlüter

,,Wir sind mit unserer Klasse – der S4 der Paul-Klee-Schule – zum Planetarium in Erkrath gefahren. Mit einem Charterbus wurden wir von der Schule in Leichlingen zum Planetarium in Erkrath gefahren. Schon auf der Busfahrt hatten wir viel Spaß!

Im Planetarium angekommen haben wir die Kulturscout-Betreuer kennengelernt. Im Kuppelsaal des Planetariums haben wir dann eine interessante und live moderierte Vorstellung über den „Weihnachtsstern“ gesehen und gehört. Wie haben verschiedene Möglichkeiten besprochen, was der Weihnachtsstern für ein Phänomen sein könnte. Zwischendurch wurde die Präsentation durch weihnachtliche Gedichte aufgelockert. Aber ganz genau weiß man bis heute nicht, was es mit dem Weihnachtsstern auf sich hat.

Besonders interessant war für einige Schüler, dass uns die Ton- und Lichttechnik im Kuppelsaal genau erklärt wurde.

In einer Reflektion nach der Vorstellung durften wir unsere Meinung zum Vormittag äußern. Das fanden wir toll, denn es ist immer gut wenn man  das Gefühl hat, etwas mitgestalten zu dürfen!

Rückmeldungen_Paul_Klee_im_Stellarium
(c) KulturScouts Bergisches Land

Wir bedanken uns für die tolle Organisation, es war ein sehr gelungener Ausflug!“

Die KulturScouts haben das Angebot Durch die Weiten des Universums im Stellarium Erkrath wahrgenommen.