Papier schöpfen und
Druck machen

Bei einem kurzen Rundgang durch das Museum erfahren die Schülerinnen und Schüler Interessantes zu 200 Jahren Papiergeschichte. Schwerpunkt dabei wird die Papierherstellung und das Bedrucken von Papier sein. Jede/r Schülerin und Schüler kann anschließend einen eigenen Bogen Papier an der Schöpfbütte schöpfen und dabei erfahren, wie aufwendig die Papierherstellung in vorindustrieller Zeit war. Anschließend erleben die Schülerinnen und Schüler die kleine Papiermaschine in Aktion und erkennen, dass Papier heute schneller, in kürzerer Zeit und in großen Mengen produziert werden kann.

Im praktischen Teil können die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit dem Tiefdruck machen. Nach der Wahl eines gemeinsam selbst gewählten Themas werden individuelle Gestaltungsideen entwickelt und an der Tiefdruckpresse gedruckt. Ziel ist, das jede/r Schülerin und Schüler ein eigenes Druckkunstwerk herstellt. Gleichzeitig entsteht somit aber auch ein Gemeinschaftsbild aller Drucke.

LVR-INDUSTRIEMUSEUM
PAPIERMÜHLE ALTE DOMBACH

Die ehemalige Papiermühle Alte Dombach zeigt, Wie Papier hergestellt wurde und was man aus Papier alles machen kann. Ein Mühlrad, ein Lumpenstampfwerk und eine Laborpapiermaschine erleben Sie in Aktion. Wer Lust hat, kann sich selbst als Papiermacher versuchen und seine Geschicklichkeit mit dem Schöpfrahmen erproben. Die mächtige PM4, eine Papiermaschine aus dem Jahr 1889, beeindruckt mit ihren vierzig Metern Länge und fünf Metern Höhe. Papiertheater, Freundschaftsbüchlein und historische Verpackungen erzählen vom Papiergebrauch in früheren Zeiten.
Heute werden jährlich Millionen Tonnen Papier produziert – was das für unsere Umwelt bedeutet, wird anschaulich dargestellt.
In dem Außengelände finden Sie weitere historische Maschinen und einen Schaugarten, in dem Pflanzen wachsen, aus denen sich Papier herstellen lässt. Wie die Papiermacherfamilien im 19. Jahrhundert lebten, können Sie in einem kleinen Arbeiterwohnhaus nacherleben.

 

Logo IMUs_Papiermuehle_AlteDombach

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n

5. - 10. Klasse

Für folgende Schulfächer geeignet

Geschichte, Kunst, Politik, Gesellschaftslehre

Maximale Teilnehmerzahl

2 x 15 Personen

Dauer der Veranstaltung

3 Stunden inkl. Pause

Barrierefreiheit

Barrierefreie Angebote nur nach Rücksprache möglich.

Adresse

LVR-Industriemuseum
Papiermühle Alte Dombach
51465 Bergisch Gladbach

www.industriemuseum.lvr.de

lvr-industriemuseum-papiermuehle-alte-dombach-neu-bei-den-kulturscouts

Kontaktpersonen

Beratung
Beatrix Commandeur
02202 93 668 13
beatrix.commandeur-im@lvr.de

Buchung
kulturinfo rheinland
02234 99 21 555
info@kulturinfo-rheinland.de