Durchleuchtet!

IM RÖNTGEN-RÄTSEL-PARCOURS AUF DER SPUR DER GESCHICHTE DER
RÖNTGENSTRAHLEN

Ihr erkundet das Museum in 6 Teams auf eine andere Art. In einer digitalen Themenrallye weisen euch iPads den Weg durch das Museum und die Geschichte der Röntgenstrahlen. Wilhelm Conrad Röntgen hat die nach ihm benannten Strahlen zufällig entdeckt und seine Entdeckung hat die Welt verändert. Ihr erfahrt mehr aus dem Leben Wilhelm Conrad Röntgens und wie die Röntgenstrahlen die Medizin revolutioniert haben. Von den ersten Röntgenaufnahmen unter schwierigen Bedingungen bis hin zu der Röntgenpraxis mit modernen Großröntgengeräten gibt es viel zu entdecken.

Auf eurer Reise wollen Rätsel gelöst, versteckte Orte gefunden und Aufgaben kreativ beantwortet werden. Die Informationen aus der Rallye nutzt ihr dann, um als Klasse gemeinsam eine Endaufgabe zu lösen und einen kleinen Preis zu gewinnen.

BESONDERHEITEN

Die Lehrerin/der Lehrer bekommt vor der Veranstaltung allgemeine Informationen zum Angebot und eine Übersicht über den Ablauf. Die Ergebnisse, die die Schülerinnen und Schüler in der Themenrallye erzielen, sowie alle Fragen und Antworten werden der Lehrerin/dem Lehrer per Email nach der Veranstaltung zugesendet.

DEUTSCHES RÖNTGEN-MUSEUM

Das Deutsche Röntgen-Museum wurde vor über 80 Jahren in Remscheid-Lennep, dem Geburtsort des Entdeckers der Röntgenstrahlen eröffnet. Es beherbergt eine weltweit einmalige Sammlung zur Biographie Wilhelm Conrad Röntgens und der Entdeckung, Erforschung und Anwendung der Röntgenstrahlen in den unterschiedlichsten Fachgebieten.

Wir führen unsere Gäste auf eine spannende Erfahrungs- und Erlebnisreise in die Welt des Unsichtbaren in Medizin, Naturwissenschaft und Technik. Neben der Person Wilhelm Conrad Röntgens und seiner weltverändernden Entdeckung der Röntgenstrahlen, sind vor allem die verschiedenen Anwendungen der Röntgenstrahlen in der Medizin im Wandel der Zeit zu sehen. Der Einsatz von Röntgenstrahlen in Archäologie, Kunst,
Sicherheitstechnologie, Astronomie und anderen Forschungsfeldern runden den Besuch ab. Getreu Röntgens Motto „Ich fühle mich nur wohl, wenn ich experimentieren kann“, müssen unsere Gäste ausprobieren und experimentieren. Sich auf die Spuren des großen Entdeckers begeben, ist hier das generelle Motto.

logo-roentgen

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n

9. - 10. Klasse

Für folgende Schulfächer geeignet

Physik, Naturwissenschaften, Technik

Kernkompetenzen

Röntgenstrahlung, radioaktive Strahlung, Wirkungen ionisierender Strahlung, Strahlenschutz

Maximale Teilnehmerzahl

ca. 30 Personen

Dauer der Veranstaltung

2 bis 3 Stunden

Barrierefreiheit

Das Angebot ist weitestgehend barrierefrei, bitte im Einzelfall nachfragen!

Adresse

Deutsches Röntgen-Museum
Schwelmer Straße 41
42897 Remscheid

www.roentgenmuseum.de

Kontaktperson

Beratung

Dr. Kerstin Heyl
02191 16 34 08
kerstin.heyl@remscheid.de

Buchung
02191 16 33 84
info@roentgenmuseum.de