Schreibworkshop:
Den richtigen Ton getroffen

von Nina Görlich, FSJ Kultur, veröffentlicht am 30. Mai  2017

Pünktlich zu Beginn der Produktion des neuen Programmkataloges war es Zeit für die erste KulturScouts-Qualifizierungs-Veranstaltung:  10 Kulturort-Vertreter folgten Anfang Mai der Einladung der Geschäftsstelle der KulturScouts und nahmen an einem Schreibworkshop teil, in dem es darum ging, in Ankündigungstexten „den richtigen Ton zu treffen“.

IMG_0527
(c) KulturScouts Bergisches Land

In den ersten anderthalb Projektjahren hat sich nämlich gezeigt, dass neben den Lehrern oft die Schüler selbst die Ziele ihrer KulturScouts-Besuche aussuchen. Grundlage für die Entscheidung ist dabei der KulturScouts-Programmkatalog, in dem jeder Kulturort sein Angebot präsentiert.

Unter der Leitung von Annette Ziegert von KunstvermittelnHeute testeten die Teilnehmer zunächst selbst die Wirkung einiger Texte aus: Wie sprechen Texte ihre Leser an? Welche Erwartungen stellen wir an Texte?  Und unterscheiden sich diese Erwartungen von denen der Schüler? Welche Kriterien legen Schüler wie Lehrer ihrer Entscheidung zu Grunde? Dafür hatten wir im Vorfeld die KulturScouts selbst gefragt…
Entgegen der allgemeinen Erwartung ist für die Schüler nicht nur eine anschauliche und verständliche Gestaltung des Textes wichtig – persönliche Interessen an den Themen der Vermittlungsprogramme waren daneben eines der Hauptkriterien der Scouts.

IMG_0522
(c) KulturScouts Bergisches Land

Nicht nur in der Pause blieb genügend Zeit für den Austausch untereinander: In Zweier-Teams spürten die Teilnehmer im Anschluss gegenseitig mögliche Schwachstellen ihrer Ankündigungstexte auf – und zeigten dabei einmal mehr, wie erfrischend der Blick von außen sein kann.

IMG_0525
(c) KulturScouts Bergisches Land

Nach mehr als drei intensiven Workshop-Stunden in entspannter Atmosphäre konnten alle Teilnehmer mit neuem Input und Ideen zurück in ihre Kultureinrichtungen kehren. Wir, die Geschäftsstelle der KulturScouts, freuen uns jedenfalls auf die Ergebnisse des Workshops – die neuen Texte für den KulturScouts-Katalog, mit dem Kulturorte auch im nächsten Jahr viele KulturScouts in ihre Häuser locken.