Besuch der
Kindertheatervorstellung
,,Robin Hood“

MIT ANSCHLIEßENDEM
NACHGESPRÄCH MIT DEM ENSEMBLE UND DER REGIE

Ein Abenteuerstück in einer Inszenierung des Westdeutschen Tourneetheaters Remscheid. Robin Hood ist seit dem späten Mittelalter ein bekannter Held und hat in all dieser Zeit nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Er steht für Freundschaft, Mut, Loyalität und kämpft gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit. Zusammen mit seinen Verbündeten Bruder Tuck, Little John und vielen anderen Freunden bestiehlt Robin reiche Leute, um die Beute an Arme weiterzugeben. Leider gerät er dadurch mit dem Gesetz in Konflikt und ins Visier des hinterlistigen Sheriffs von Nottingham , der ein Kopfgeld auf Robin ausgesetzt hat. Wird es Robin und seinen Verbündeten gelingen, den bösen Schergen des Sheriffs zu entkommen?
„Robin Hood“ versinnbildlicht in spannender Abenteuerform den Umgang mit sozialen Konflikten, die sich bis heute erhalten haben – die Frage, wie die Güter einer Gesellschaft gerecht zu verteilen sind, bleibt hochaktuell.

Im Anschluss an die Vorstellung sprechen wir über das Stück und finden gemeinsam heraus, was wir heute noch von der Geschichte lernen können.

Besonderheiten

Info- und Arbeitsmappe mit Textauszügen und Interpretationsansätzen sind vorhanden.

TEO OTTO THEATER DER STADT REMSCHEID

Das Teo Otto Theater ist ein renommiertes Gastspieltheater mit bis zu 679 Plätzen. Es wurde in den 1950ern als erster Theaterneubau im Nachkriegsdeutschland erbaut. Seinen Namen erhielt das ehemalige Stadttheater nach einem der bekanntesten Bühnenbildner des 20. Jahrhunderts: dem gebürtigen Remscheider Teo Otto (1904-1968).
Das Teo Otto Theater bietet einen umfangreichen Spielplan mit Oper, Operette, Ballett, Zeitgenössischem Tanz, Musical, Schauspiel, Varieté, Kabarett, Kindertheater sowie Lesungen. Es ist Spielstätte der Bergischen Symphoniker.

BERICHTE DER SCOUTS

"Robin Hood" im Teo Otto Theater Remscheid - Gesamtschule Else Lasker-Schüler, Wuppertal

 

LOGO2 TOT

WTT-Logo-1-CMYK

Für Schüler folgender Jahrgangsstufe/n

5./6. Klasse

Für folgende Schulfächer geeignet

Deutsch, Geschichte, Ethik

Maximale Teilnehmerzahl

30 Personen

Dauer der Veranstaltung

ca.  Stunden (Vorstellung mit Pause und Nachgespräch)

Datum

20. Dezember 2016, 10:30 Uhr oder 17 Uhr

Barrierefreiheit

Das Theater verfügt über 4 Rollstuhlplätze im Zuschauerrau. Der Raum, in dem die Einführungsveranstaltung stattfinden wird, ist jedoch nicht barrierefrei erreichbar (2. Stock des Bühnenhauses).

Adresse

Teo Otto Theater der Stadt Remscheid
Konrad-Adenauer-Straße 31-33
42853 Remscheid

Bismarckstraße 138

42859 Remscheid

www.teo-otto-theater.de

Kontaktperson

Beratung

Björn Lenz

02191 3 22 85

wtt-remscheid@t-online.de

Buchung

Lutz Heinrichs

02191 16 34 97

lutz.heinrichs@remscheid.de