Besuch auf Schloss Homburg

von der Klasse 6b der Hauptschule „Zum Diek“ in Haan
veröffentlicht am 26. April 2017

Der zweite Besuch führte die KulturScouts-Klasse 6b aus der Hauptschule „Zum Diek“ Haan einmal quer durch das Bergische Land. Im Museum und Forum Schloss Homburg begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf eine Zeitreise in vergangene Zeiten.
Die Eindrücke ihres Besuches haben sie auf einem Plakat festgehalten:

IMG_6556

Hier sind die Bildunterschriften der Klasse zum Nachlesen (von oben links nach unten rechts):
„Wir waren auf Schloss Homburg am 04.04.17 und wir haben viel Spaß gehabt und haben viel über die Steinzeit gelernt.

Man konnte in einen großen gelben Turm hinein gehen. Die Treppen waren unterschiedlich hoch und eng. Man konnte das ganze Schloss von oben sehen.

Archäologische Ausgrabungsstätte
Wir haben Archäologische Gegenstände erklärt bekommen und nach den Formen auf einem Ausgrabungsbericht zugeordnet. Es gab z. B. einen Wurfspeer, ein Amulett und Gegenstände zum Feuer machen.

Bogenschießen
Wir haben Bogenschießen gelernt, aber es war sehr schwer die Zielscheibe zu treffen, weil der Pfeil nicht so spitz war und dann runtergefallen ist.

Steinzeitkleidung
Die Steinzeitkleidung war schön warm und roch nach altem Leder von Tieren.

Das sind wir:
Die Klasse 6b der Hauptschule „Zum Diek“ in Haan – die beste Klasse der Welt! Das Foto haben wir auf dem Turm gemacht.

Frau Ludwig-Weber hat alles sehr verständlich und interessant erklärt. Sie ist sehr nett und wir haben sehr viel von ihr über das Leben in der Steinzeit gelernt.“

Die KulturScouts haben das Angebot Aus der Steinzeit ins Museum – Museumskoffer mit anschließendem Bogenschießen im Außengelände im Museum und Forum Schloss Homburg wahrgenommen.