2. FORUM der KulturScouts Bergisches Land

von Nina Görlich, FSJ Kultur, veröffentlicht am 8. März 2017

„Kulturorte gemeinsam entdecken“ – unter diesem Motto stand das diesjährige FORUM der KulturScouts Bergisches Land, das im zweiten Projektjahr 105 Beteiligte ins Theater und Konzerthaus Solingen lockte. Dabei waren 59 Schülerinnen und Schüler von 12 KulturScouts-Schulen sowie viele Vertreter der beteiligten Kulturorte.

Nach anderthalb Jahren, in denen die KulturScouts bereits unterwegs sind und die unterschiedlichen Kulturorte im Bergischen Land erkunden, war es höchste Zeit, sich auszutauschen. Seit dem zweiten Projektjahr hat sich nicht nur das Programm durch neue Kultureinrichtungen vielfältiger gestaltet: Immer vielseitigere Interessen und Bedürfnisse der Schüler stellen die Kulturpartner vor die knifflige Herausforderung, für Jeden einen möglichst spannenden Besuch zu gestalten.

Auch in diesem Jahr standen die Eindrücke und Erlebnisse der Hauptpersonen, also der Schüler selbst, im Vordergrund.  Im Vorfeld konnten sich alle Teilnehmer erneut aussuchen, in welchem Workshop sie sich aktiv einbringen wollen,  um ihre Erfahrungen mit Schulen und Kultureinrichtungen aus der ganzen Region zu teilen.

Zur Einstimmung in den Tag näherten sich alle Beteiligten kreativ dem Themenfeld: Mit Fimo-Modelliermasse galt es, eine einfache Form zu gestalten und hierfür einen Platz in einem Kreis zu finden.

KulturScouts-FORUM-2017-24
Foto: Sven Schulte | alle Fotos (c) KulturScouts Bergisches Land
KulturScouts-FORUM-2017-2
Foto: Maximilian Hansen

Die unterschiedlichen entstandenen Formen symbolisierten die Vielfalt ihrer Macher.
In den Workshops setzten sich die Beteiligten dann auf unterschiedliche Art und Weise mit den Herausforderungen dieser Vielfalt auseinander:

Im Fechtworkshop „Die ritterliche Kunst einmal anders“ konnten Schüler und Erwachsene gleichermaßen unter der Anleitung von Sixt Wetzler vom Deutschen Klingenmuseum Solingen ausprobieren, wie es sich anfühlen würde, mit einer körperlichen Einschränkung im Sitzen zu fechten.

KulturScouts-FORUM-2017-17
Foto: Sven Schulte

Schüler des Gymnasiums Wermelskirchen und der Albert-Einstein-Schule Remscheid haben gemeinsam mit der Internationalen Klasse der Bildungslandschaft Lennep erkundet, wie Kunst eine Brücke zur Sprache schlagen kann.

KulturScouts-FORUM-2017-15
Foto: Sven Schulte

Im Kreativ-Workshop mit dem museumspädagogischen Team des Von der Heydt-Museums konnten die Schüler mit unterschiedlichen Sprachniveaus nach einer Theorieeinheit selbst kreativ werden.

KulturScouts-FORUM-2017-24M
Foto: Maximilian Hansen

Gemeinsam mit Dr. Yvonne Gönster und Sabine von Hagen vom Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum Velbert hat eine bunt gemischte Gruppe aus Schülern der Gesamtschule Heiligenhaus und der Realschule Hohenstein mit ihren Lehrern und Vertretern der Kulturpartner im „Schlüssel“-Workshop Ideen entwickelt, wie Schüler mit und ohne Einschränkungen gemeinsam in Kultureinrichtungen lernen können.

KulturScouts-FORUM-2017-21
KulturScouts der Realschule Hohenstein Wuppertal präsentieren ihre Ideen aus dem Workshop mit dem Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum. | Foto: Sven Schulte



Natürlich war danach noch Zeit, die mitgebrachten Trickschlösser aus dem Museum zu entdecken:

KulturScouts-FORUM-2017-11
Foto: Sven Schulte

Während die meisten Beteiligten in der zweiten Runde einen anderen Workshop belegten, haben die KulturScouts der Sekundarschule Solingen, der Gesamtschule Else Lasker-Schüler und der Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf den ganzen Tag im Theater-Workshop verbracht.

KulturScouts-FORUM-2017-14
Schüler der Sekundarschule Solingen und der Gesamtschule Else Lasker-Schüler bei der Kennenlern-Runde im Theater-Workshop der Wuppertaler Bühnen. | Foto: Sven Schulte

 

KulturScouts-FORUM-2017-9
Und Action: KulturScouts der Erich-Fried-Gesamtschule Ronsdorf beim Theater-Workshop | Foto: Maximilian Hansen

Mit sichtlich viel Spaß haben die Teilnehmer unter Anleitung der Theaterpädagogin Sylvia Martin von den Wuppertaler Bühnen selbst kleine Szenen zum Thema „Fremdsein“ entwickelt und am Ende des Tages sogar vor allen aufgeführt.
Einblicke in die Vorstellung der Sekundarschule Solingen sind hier zu sehen. Vielen Dank an die Sekundarschule für die Zusammenstellung der Bilder!

Eindrücke und Erlebnisse ihres letzten KulturScouts-Besuches haben derweil die Scouts der Gesamtschule Heiligenhaus und der Bildungslandschaft Lennep (Röntgen-Gymnasium) mit interessierten Zuhörern geteilt. Im Anschluss stellten sich Lehrer wie Schüler den Fragen der Moderatorin, Birgit Ludwig-Weber vom Museum und Forum Schloss Homburg. Neben den Erfahrungen, die die Schüler bei dem Vermittlungsprogramm im Theater und Konzerthaus Solingen und dem Kunstmuseum Solingen gemacht haben, kamen auch organisatorische Aspekte zur Sprache.

KulturScouts-FORUM-2017-18S
Eine Schülerin des Röntgen-Gymnasiums Remscheid steht Rede und Antwort zum ersten KulturScouts-Besuch der Bildungslandschaft Lennep beim Kunstmuseum Solingen. | Foto: Sven Schulte

Von einer ganz anderen Seite aus beschäftigten sich die Teilnehmer des Workshops „Coole Typen – krasse Musik?“ mit den Interessen der Schüler. In entspannter Atmosphäre stellte sich Christian Kircher, Cellist bei  den Bergischen Symphonikern, beim Schülerinterview den Fragen der Schüler, die ihre Chance wahrnahmen, einen echten Profimusiker „auszuquetschen“.

KulturScouts-FORUM-2017-19
Foto: Sven Schulte
KulturScouts-FORUM-2017-20
Foto: Sven Schulte

Natürlich sind die Schüler während des Interviews auch in den Genuss einer Kostprobe seines Könnens gekommen. Ganz besonders freuten sich die Interviewpartner aber über die Einladung zu einem Wiedersehen bei der  „Backstage-Lounge“ mit anschließendem Besuch des 5. Philharmonischen Konzertes der Bergischen Symphoniker.

KulturScouts-FORUM-2017-8
Foto: Maximilian Hansen

Dokumentiert wurde der Tag von den KulturScouts der Nelson-Mandela-Schule Remscheid und Sven Schulte, Oberstufenschüler des Röntgen-Gymnasiums Remscheid. Unterstützt wurde das Doku-Team von Maximilian Hansen.
Vielen Dank an dieser Stelle!
Neben den vielen tollen Bildern geben auch die filmisch festgehaltenen Interviews der Teilnehmer einen Eindruck in die Atmosphäre der Veranstaltung.  Die Film-Clips und Fotos der Scouts von der Nelson-Mandela-Schule sind in Kürze hier zu sehen.
Einen Beitrag der WDR Wuppertal Lokalzeit über das FORUM ist noch bis zum 21. Februar 2018 hier zu sehen.

Die Rückmeldungen, wie der Tag den Teilnehmern gefallen hat, sind hier zu  lesen.

KulturScouts-FORUM-2017-Gruppenfoto
Foto: Sven Schulte

Ein großes Dankeschön an alle, die die Veranstaltung unterstützt haben:
An alle Schülerinnen und Schüler, die einmal mehr gezeigt haben, dass sie KulturScouts-Experten sind,
an alle Lehrerinnen und Lehrer, die sich die Zeit genommen haben, gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern die Veranstaltung vorzubereiten,
an unsere großzügigen Gastgeber, das Theater und Konzerthaus Solingen, insbesondere an Hans Knopper und Manuela Hoor.

An alle Kolleginnen und Kollegen, die als Moderatoren und Workshopleiter den Tag möglich gemacht haben:
Julia Dürbeck und Anna Storm, Von der Heydt-Museum Wuppertal
Dr. Yvonne Gönster und Sabine von Hagen, Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum Velbert
Alexandra Kalka und Christian Kircher, Bergische Symphoniker
Birgit Ludwig-Weber, Museum und Forum Schloss Homburg
Sylvia Martin, Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester
Sixt Wetzler, Deutsches Klingenmuseum Solingen